Übersicht


Tätigkeit : Autor, Schauspieler, Produzent
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Tom Clancy ist ein Autor, Schauspieler und Produzent. Er wurde 1947 in Baltimore geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Jagd auf Roter Oktober«, »Die Stunde der Patrioten« und »Der Kardinal im Kreml«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- eigentlicher Name Thomas Leo Clancy Jr.
- Besuch der Loyola Blakefield in Townson, Maryland
- 1965 Abschluss
- Studium Englische Literatur am Loyola College in Baltimore
- 1969 Abschluss
- Einstieg in das US-Militär scheiterte aufgrund eines nicht bestandenen Hörtests
- hatte eine Versicherungsagentur
- 1993 Einstieg in Gruppe von Investoren, kaufte Baltimore Orioles(Baseball-Mannschaft)
- 1999 Heirat mit Alexandra Marie Llewellyn


1975   Die Killer-Elite Darsteller Spionagefilm   
2002   Der Anschlag Produzent Spionagefilm   



JahrTitelGenre
1984 Jagd auf Roter Oktober Roman
1986 Im Sturm Roman
1987 Die Stunde der Patrioten Roman
1988 Der Kardinal im Kreml Roman
1989 Der Schattenkrieg Roman
1991 Das Echo aller Furcht Roman
1993 Gnadenlos Roman
1994 Ehrenschuld Roman
1996 Befehl von Oben Roman
1998 Operation Rainbow Roman
2000 Im Zeichen des Drachen Roman
2002 Red Rabbit Roman
2003 Im Auge des Tigers Roman
2010 Dead or Alive Roman Thriller (Literatur)


3 Treffer

Der Anschlag
Der Anschlag
(Phil Alden Robinson)
Spionagefilm

Die Stunde der Patrioten
Die Stunde der Patrioten
(Phillip Noyce)
Spionagefilm, Thriller (Film)
2 Kurzkritiken

Jagd auf Roter Oktober
Jagd auf Roter Oktober
(John McTiernan)
Spionagefilm
1 Kurzkritik




Jürgen Abel   (1 Übersetzung)
Michael Baumann   (1 Übersetzung)
Michael Bayer   (1 Übersetzung)
Ulli Benedikt   (2 Übersetzungen)
Jeannette Böttcher   (1 Übersetzung)
Andrea C. Busch   (1 Übersetzung)
Karlheinz Dürr   (1 Übersetzung)
Nikolaus Gatter   (1 Übersetzung)
Dagmar Mallett   (1 Übersetzung)
Kirsten Nutto   (1 Übersetzung)
Anja Schünemann   (1 Übersetzung)
Hardo Wichmann   (5 Übersetzungen)



Tom Clancy im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1. Oktober« als Todestag haben auch