Übersicht


Beruf : Schriftsteller
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Romain Rolland war ein Schriftsteller. Er wurde 1866 in Clamecy (Nièvre) geboren und verstarb 1944 in Vézelay.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Preisträger


Literaturpreise
1915    Nobelpreis für Literatur   


Biographie


- Sohn eines Notars
- Besuch des katholischen Gymnasiums in Clamecy
- 1880 Umzug der Familie nach Paris
- 1880-1882 Besuch des Lycée Saint-Louis
- 1882 Wechsel an das Traditionsgymnasium Louis-le-Grand
- 1886-1889 Literatur- und Geschichtsstudium an der École Normale Supérieure in Paris
- 1889 Schlußexamen und Einstellungsprüfung für das Amt eines Gymnasialprofessors für Geschichte
- 1889-1891 Seminare an der Ecole française de Rome
- 1892 Rückkehr nach Paris
- 1892 Heirat
- 1895-1904 Dozent für Kunstgeschichte an der École Normale Supérieure
- 1901 Scheidung
- ab 1904 Musikdozent an der Universität Sorbonne in Paris
- 1910 schwerer Unfall, mehrere Monate Dienstunfähig
- ab 1912 freier Schriftsteller
- 1914-1918 Aufenthalt in der Schweiz
- 1923 Mitbegründer der Zeitschrift "Europe"
- 1934 Heirat mit der Übersetzerin Maria Kudaschewa
- 1935 Reise nach Russland, auf Einladung von Maxim Gorki
- 1937 Umzug in den burgundischen Wallfahrtsort Vézelay
- 1944 Reise nach Paris
- starb an seiner langjährigen Erkrankung

Weiteres


- begann im Alter von elf Jahren zu schreiben
- Freundschaft mit PAul Claudel
- benannt nach ihm sind Schulen in Dresden und Berlin

Bibliografie


1904 Johann Christof Roman
1919 Meister Breugnon Roman
1928 Pierre und Luce Erzählung
1928 Das Spiel von Liebe und Tod Theaterstück
1952 Robespierre Theaterstück


3 Treffer

»Mein Vaterland ist nicht gestern, mein Vaterland ist morgen.«
Stichworte: Vaterland


»Ein Held ist einer, der tut, was er kann. Die anderen tun das nicht.«
Stichworte: Heldentum


»Eine Diskussion ist unmöglich mit jemandem, der vorgibt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern sie schon zu besitzen.«
Stichworte: Wahrheit, Diskussion




Links


Romain Rolland im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »29. Januar« als Geburtstag haben auch