Übersicht


Tätigkeit : Autor
 
 
 


Kurzbeschreibung


Laotse ist ein Autor. Er wurde 604 v. Chr. in Henan geboren. Ein bekanntes Werk ist »Tao Te King«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- galt als Begründer des Daoismus
- Archivar in einer Bibliothek der Dynastie Zhōu
- Vorhersehung des Chaos und des Zerfalls des Reiches
- Verlassen des Landes
- wahrscheinliche Begegnung mit Yin Xi, einem Gelehrten der Zhou, in einem Tempel am Shan-Gu Pass
- es ist nicht klar ob Laotse (oder auch Lǎozǐ) jemals gelebt hat
- Legenden sprechen davon dass er über 160 Jahre alt wurde


Tao Te King


5 von 7    Zur Liste

»Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.«
Stichworte: Lernen


»Wer nicht genügend vertraut, wird kein Vertrauen finden.«
Stichworte: Vertrauen


»Wer viele Schätze anhäuft, hat viel zu verlieren.«
Stichworte: Reichtum, Verlust


»Sag es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern.
Beteilige mich, und ich werde es verstehen.«


»Wem der Himmel helfen will, dem hilft er durch die Liebe.«





Odette Brändli   (1 Übersetzung)
Günther Debon   (1 Übersetzung)
H. Federmann   (1 Übersetzung)
F. Fiedler   (1 Übersetzung)
Roderich Höfers   (1 Übersetzung)
Tsutomu Itoh   (1 Übersetzung)
Walter Jerven   (1 Übersetzung)
Bodo Kirchner   (1 Übersetzung)
Reinhold Knick   (1 Übersetzung)
Hans Knospe   (1 Übersetzung)
Zensho W. Kopp   (1 Übersetzung)
Haymo Kremsmayer   (1 Übersetzung)
Herbert Lange   (1 Übersetzung)
Sylvia Luetjohann   (1 Übersetzung)
Hans Christian Meiser   (1 Übersetzung)
Edwin Müller   (1 Übersetzung)
Erwin Rousselle   (1 Übersetzung)
Ernst Schwarz   (1 Übersetzung)
Rainald Simon   (1 Übersetzung)
Victor von Strauss   (1 Übersetzung)
O. Sumitoimo   (1 Übersetzung)
Jan Ulenbrook   (1 Übersetzung)
Richard Wilhelm   (1 Übersetzung)



Linktipp: »China« als Geburtsland haben auch