Übersicht


Tätigkeit : Autorin
Werke erschienen auf : Englisch

Kurzbeschreibung


Arundhati Roy ist eine Autorin. Sie wurde 1961 in Shillong geboren. Bekannte Werke sind »Der Gott der kleinen Dinge«, »Die Politik der Macht« und »Aus der Werkstatt der Demokratie«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Tochter eines Teeplantagenbesitzers
- aufgewachsen in Aymanam im Bundesstaat Kerala
- 1977 Umzug nach Delhi
- Studium an der Delhi School of Architecture
- 1984 Heirat mit Gerard da Cunha
- 1988 Scheidung von Gerard
- 1989 Heirat mit Pradeep Kishen
- 2002 Verurteilung wegen Missachtung des Gerichts zu einem Tag Gefängnis
- lebt in Delhi

Weiteres


- ihr Vater ist Hindu und ihre Mutter ist Thomaschristin
- bekannte Aktivistin für soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit

Bibliografie


Aus der Werkstatt der Demokratie Essaysammlung
1997 Der Gott der kleinen Dinge Roman
1999 Die Politik der Macht Essay



  


Übersetzer der Werke


Anette Grube   (2)

Dag Grødal   (1)

Philip Earnhart   (1)

Helmut Dierlamm   (1)



Links


Arundhati Roy im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Frau« als Geschlecht haben auch