Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Paul Watzlawick ist ein Autor. Er wurde 1921 in Villach geboren. Bekannte Werke sind »Anleitung zum Unglücklichsein«, »Wie wirklich ist die Wirklichkeit?« und »Die Möglichkeit des Andersseins«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1939 Studium der Philologie und Philosophie an der Universität Venedig
- 1949-Ausbildung in Psychotherapie in der Schweiz
- 1969 erste Veröffentlichung seiner Kommunikationstheorie der "fünf Axiome"


Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Sachbuch
1977 Die Möglichkeit des Andersseins Essay
1983 Anleitung zum Unglücklichsein Sachbuch


1 Treffer

»Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein - es kann noch schlechter sein.«





Bekannt durch: den Pädagogik/Psychologie-Unterricht
Lese ich, um: Er war ein interessanter Theoretiker und wenn man sich schon mit Definitionen quälen muss, will man auch etwas davon haben ;)



Paul Watzlawick im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Kalifornien« als Sterberegion haben auch