Person


Ingrid Altrichter

 



Übersicht

(3 Punkte)

Tätigkeit : Übersetzerin
 


Kurzbeschreibung


Ingrid Altrichter ist eine Übersetzerin. Sie wurde 1942 in Bielsko-Biała geboren. Sie hat Texte übersetzt von Georges Simenon und Christian Jacq.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Abitur
- Sprachstudium an der Sorbonne
- lebt in Karlsruhe


JahrAutorWerkGattung
1987    Simenon, Georges    Maigret und sein Rivale       Roman
1987    Simenon, Georges    Maigret verliert eine Verehrerin       Roman
1988    Simenon, Georges    Madame Maigrets Liebhaber       Erzählung
1988    Simenon, Georges    Maigret auf Reisen       Roman
1988    Simenon, Georges    Maigret und die braven Leute       Roman
1988    Simenon, Georges    Maigret und sein Revolver       Roman
1988    Simenon, Georges    Die bösen Schwestern von Concarneau       Roman
1989    Simenon, Georges    Der zweifelhafte Monsieur Owen       Erzählung
1989    Simenon, Georges    Die Wachstropfen       Erzählung
1989    Simenon, Georges    Maigret hat Skrupel       Roman
1989    Simenon, Georges    Maigret und sein Neffe       Roman
1989    Simenon, Georges    Der Teddybär       Roman
1990    Simenon, Georges    Der Neue       Roman
1990    Simenon, Georges    Die Pitards       Roman
1991    Simenon, Georges    Das zweite Leben       Roman
1992    Simenon, Georges    Der ältere Bruder       Roman
1992    Simenon, Georges    Hochzeit in Poitiers       Roman
1997    Jacq, Christian    Der Tempel der Ewigkeit       Roman
1998    Jacq, Christian    Die Herrin von Abu Simbel       Roman
1998    Jacq, Christian    Im Schatten der Akazie       Roman



Linktipp: »Übersetzerin« als Tätigkeit haben auch