Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Andrew Miller ist ein Autor. Er wurde 1960 in Bristol geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die Gabe des Schmerzes«, »Die Optimisten« und »Zehn oder fünfzehn der glücklichsten Momente des Lebens«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- 1991 Studium für kreatives Schreiben an der University of East Anglia
- 1995 Erhalt des Ph. D. an der Lancaster University
- lebt in Witham Friary in Somerset


JahrTitelGenre
1997 Die Gabe des Schmerzes Roman Historische Literatur
1998 Eine kleine Geschichte, die meist von der Liebe handelt Roman Historische Literatur
2001 Zehn oder fünfzehn der glücklichsten Momente des Lebens Roman
2005 Die Optimisten Roman
2008 Nach dem großen Beben Roman
2011 Friedhof der Unschuldigen Roman Historische Literatur
2015 Nachts ist das Meer nur ein Geräusch Roman



Nikolaus Stingl   (7 Übersetzungen)



Linktipp: »Meyers Kleines Lexikon - Literatur« als Besondere Liste haben auch