Übersicht


Tätigkeit : Autorin
Staatsangehörigkeit : Argentinien
Muttersprache : Spanisch
Werke erschienen auf : Spanisch

Kurzbeschreibung


Alejandra Pizarnik ist eine Autorin. Sie wurde 1936 in Buenos Aires geboren. Ein bekanntes Werk ist »Tagebücher«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Tochter aschkenasischer Juden
- schillernde Figur im literarischen Leben der argentinischen Hauptstadt
- lebte einige Jahre in Paris, war Vertraute von Julio Cortázar und Octavio Paz, Übersetzerin von Artaud, Michaux und Bonnefoy ins Spanische
- starb 1972 an einer Überdosis Barbituraten


Tagebücher Tagebuch



  



Klaus Laabs   (1 Übersetzung)



Linktipp: »29. April« als Geburtstag haben auch




Literatur
Produktwelt