Übersicht


Tätigkeit : Autor, Verleger
Staatsangehörigkeit : Italien
Muttersprache : Italienisch
Werke erschienen auf : Italienisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Roberto Calasso ist ein Autor und Verleger. Er wurde 1941 in Florenz geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die Literatur und die Götter«, »Der Traum Baudelaires« und »Das unnennbare Heute«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Roberto Calasso, geboren 1941 in Florenz, promovierte bei Mario Praz, seit 1968 ist er Verleger des Adelphi Verlags, Mailand. Als Autor debütierte Calasso 1971 mit der Geheimen Geschichte des Senatspräsidenten Dr. Daniel Paul Schreber. Es folgten Der Untergang von Kasch, Die Hochzeit von Kadmos und Harmonia, Ka und viele weitere Bücher, zuletzt Die Glut.


2002 Die Literatur und die Götter
2006 Das Rosa Tiepolos Sachbuch
2008 Der Traum Baudelaires Sachbuch
2017 Das unnennbare Heute Essay



Reimar Klein   (4 Übersetzungen)
Marianne Schneider   (1 Übersetzung)



Roberto Calasso im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Italien« als Geburtsland haben auch