Übersicht


Normalname : Martialis, Marcus Valerius
Epoche : Antike
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Lateinisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Martial war ein Autor. Er wurde 40 in Bilbilis geboren und verstarb 104 in Bilbilis. Ein bekanntes Werk ist »Epigramme«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- besuchte Rhetoriker- und Grammatikschule
- 63 oder 64 n. Chr. nach Rom gezogen und dort zunächst in ärmlichen Verhältnissen gelebt
- bereits 84 n. Chr. besaß Martial Gut in Nomentum, später dann in Rom
- nach eigenen Aussagen besaß er Sklaven und Sekretäre
- wurde zum Militärtribun und Eques ernannt, verfügte über "Dreikindrecht"
- 98/100 n. Chr. kehrte in Heimatstadt zurück

Bibliografie


Epigramme Gedicht



  


Übersetzer der Werke


Niklas Holzberg   (1)

Paul Barié   (1)

Winfried Schindler   (1)

Harry C. Schnur   (1)



Links


Martial im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Spanien« als Geburtsland haben auch




Literatur




Produktwelt




Texte in Produktreihen




Literatur
Produktwelt
Texte in Produktreihen