Artikel


Spanien

Spanien

 




Übersicht


Typ : Land
Lage : Europa

»Spanien« als Wirkungsort (Auswahl)




»Spanien« als Staatsangehörigkeit (Auswahl)




»Spanien« als Geburtsland (Auswahl)




»Spanien« als Sterbeland (Auswahl)







- Literatur -

»Spanien« als Ort

2

          
          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Spanien« als Ort


Der spanische Bürgerkrieg
     
Faktenreiches Werk mit Schwerpunkt auf den politischen Hintergründen und militärischen Begebenheiten, ohne die Ursachen und Nachwirkungen des Konflikts zu vernachlässigen. Erschütternd.

Nullzeit
Nullzeit
(Juli Zeh)
     
Ein mittleres Lesevergnügen auf Lanzarote angesiedelt, bereitet einen kurzen Tauchurlaub von allzu anspruchsvoller Lektüre.

Der Schatten des Windes
Der Schatten des Windes
(Carlos Ruiz Zafon)
     
spannend



Durchschnittscharakteristik mit »Spanien« als Ort (9 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  6.8
4.7
    Liebe
Humor
  5.3
2.7
    Erotik
Spannung
  2.4
6.8
    Unterhaltung
Transzendenz
  7
5.1
   







- Musik -

»Spanien« als Ort

2

          
          

          







- Film -

»Spanien« als Ort

2

          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Spanien« als Ort


Siesta
Siesta
(Mary Lambert)
     
Etwas sperrige, orientierungslose Mischung aus Psycho-Drama und Erotik-Thriller mit Star-Besetzung und Miles-Davis-Soundtrack, die zwar kunstvoll, doch nicht wirklich spannend ist.

Saint Jacques… Pilgern auf Französisch
     
Wir sind dann mal weg! 9 Franzosen auf dem Jakobsweg und jede Menge Probleme. Ein sarkastisches Dialogfeuerwerk gepaart mit absurden Situationen sorgt für gute Unterhaltung der lustigen Art.

Wem die Stunde schlägt
     
Herausragendes Kriegsdrama, frei von Klischees und ohne Pathos nach berühmter Vorlage von Ernest Hemingway. Klassiker.





»Spanien« als Produktionsland

2

          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Spanien« als Produktionsland


Die Morde von Madrid
Die Morde von Madrid
(Rodrigo Sorogoyen)
     
sehr atmosphärischer Thriller, zuweilen leider arg zufällige Ermittlungserfolge und ein zu skizzenhaftes Ende

Biutiful
Biutiful
(Alejandro González Iñárritu)
     
Von der entfärbten Farbigkeit über die teilweise sehr unmelodische musikalische Untermalung bis hin zur letzten Figur ein kräftiger und in seiner konsequenten Trostlosigkeit kraftraubender Film. Großartig!
Javier Bardem zeitgt wieder einmal sein außerordentliches Können als Charakterdarsteller.

Ein perfektes Leben
Ein perfektes Leben
(Nicole Garcia)
     
Jean-Marc Faure täuscht sein Leben vor. Als gut situierter Familienvater und Arzt, der vorgeblich für die WHO in Genf arbeitet, ist sein gesamtes Leben in Wahrheit auf Täuschung und Betrug aufgebaut. Doch irgendwann bricht sich die Realität Bahn und es kommt zur Katastrophe.
Das brilliant inszenierte Psychogramm eines Mannes im Widerstreit mit sich selbst beruht auf Tatsachen und lebt vom Spiel des einmal mehr famosen Daniel Auteuil.








- Serie -



Linktipp: »Europa« als Lage haben auch