Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Brodkey, Harold

Harold Brodkey

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Harold Brodkey ist ein Autor. Er wurde 1930 in Staunton (Illinois) geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die Geschichte meines Todes«, »Unschuld« und »Engel«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- geboren als Aaron Roy Weintraub
- Sohn russisch-jüdischer Emigranten
- aufgewachsen in University City
- 1946 Literatur-Studium an der Universität von Harvard
- Niederlassen als freier Schriftsteller in New York
- Schreiben für den "New Yorker" und andere Zeitschriften
- sporadischer Unterricht für Literatur und Kreativen Schreiben an der Cornell University und am City College der City University of New York
- 1978 Heirat mit Ellen Schwamm, eine gemeinsame Tochter
- 1992 Vortragsreisen gemeinsam mit seiner Frau nach Venedig und Berlin
- 1993 Einlieferung ins Krankenhaus wegen schwerer Lugenentzündung, weitere Diagnose, Infizierung mit dem HI-Virus


- Vater verkaufte ihn an das Ehepaar Doris Marie und Joseph Brodkey
- wurde von seinem Stiefvater sexuell missbraucht


Unschuld Kurzgeschichtensammlung
1958 Erste Liebe und andere Sorgen Erzählsammlung
1990 Engel
1996 Die Geschichte meines Todes



Elisabeth Gilbert   (1 Übersetzung)
Karin Graf   (1 Übersetzung)
Dirk van Gunsteren   (1 Übersetzung)
Angela Praesent   (1 Übersetzung)



Harold Brodkey im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »USA« als Sterbeland haben auch