Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Bräker, Ulrich

Ulrich Bräker

 



Übersicht


Epoche : Aufklärung
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Ulrich Bräker ist ein Autor. Er wurde 1735 in Toggenburg geboren. Bekannte Werke sind »Der arme Mann im Tockenburg« und »Etwas über William Shakespeares Schauspiele«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn einfacher Bauern
- ältestes von elf Kindern
- 1755 Arbeit als Salpetersieder
- 1756 Reise nach Straßburg, Söldner für preußische Kriegsdienste, Fahnenflucht
- 1757 erneute Arbeit als Salpetersieder
- 1761 er heiratete und bekam mehrere Kinder
- 1762 Tod des Vaters bei einem Unfall im Wald
- 1772 Tod seiner zwei ältesten Kinder
- 1779 größerer Auftrag im Baumwolltuch-Geschäft
- Bekanntschaft mit Hans Heinrich Füssli
- Erklärung seines Bankrotts


1780 Etwas über William Shakespeares Schauspiele
1789 Der arme Mann im Tockenburg Sachbuch



Linktipp: »22. Dezember« als Geburtstag haben auch