Übersicht


Tätigkeit : Autor
Mitglied : Académie française
Werke erschienen auf : Französisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Pierre Loti war ein Autor. Er wurde 1850 in Rochefort geboren und verstarb 1923 in Hedaye. Bekannte Werke sind »Islandfischer« und »Roman eines Kindes«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- aus einer Seefahrer-Familie stammend, der Vater war Schiffsarzt
- 1883 Teilnahme als Offizier an einer Tonking-Expedition
- 1884 Palästinareise
- 1892 Berufung in die Académie française
- 1900 Adjutant des Vizeadmirals Pottier und Mitglied des französischen Expeditionskorps
- Staatsbegräbnis


  


Bibliografie


1886 Islandfischer Roman
1890 Roman eines Kindes Roman


Übersetzer der Werke


Dirk Hemjeoltmanns   (1)

Otfried Schulze   (1)

E. Bagge   (1)

Carmen Sylva   (1)

Gerda Ringger   (1)

Ulla Leippe   (1)

Lislott Pfaff   (1)



Links


Pierre Loti im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
Pierre Loti im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Nouvelle-Aquitaine« als Sterberegion haben auch