Übersicht


Tätigkeit : Autor
Wirkungsort : Schlesien
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Paul Keller ist ein Autor. Er wurde 1873 in Milikowice geboren. Ein bekanntes Werk ist »Ferien vom Ich«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Maurers und Schnittwarenhändlers
- zwischen 1887 und 1890 Besuch der Präparandenanstalt in Bad Landeck
- 1890-1893 Besuch des Lehrerseminars in Breslau
- Lehrer in Jauer
- 1894 Hilfslehrer an der Präparandenanstalt in Schweidnitz
- zwischen 1896 und 1908 Volksschullehrer in Breslau
- Gründung der Zeitschrift "Die Bergstadt"
- zwischen 1903 und 1927 Reisen durch Europa und Nordafrika gemeinsam mit Paul Barsch
- Lese,- und Vortragstourneen durch Österreich, Deutschland, die Schweiz und die Tschechoslowakei
- Bestattung auf dem Laurentiusfriedhof in Breslau


1916 Ferien vom Ich Roman


1 Treffer

Ferien vom Ich
Ferien vom Ich
(Hans Deppe)




Paul Keller im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Schlesien« als Wirkungsort haben auch