Übersicht


Normalname : Mathis Neithardt
Grünewald, Mathis Gothart
Tätigkeit : Maler
Wirkungsort : Aschaffenburg, Halle (Saale), Frankfurt am Main

Kurzbeschreibung


Matthias Grünewald war ein Maler. Er wurde 1480 in Würzburg geboren und verstarb 1529 in Halle (Saale). Bekannte Werke sind u.a. »Isenheimer Altar«, »Verspottung Christi« und »Die Heiligen Erasmus und Mauritius«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.


  


Werkverzeichnis


Madonna im Gärtchen Christliche Kunst   
1505   Verspottung Christi Christliche Kunst   
1515   Isenheimer Altar Christliche Kunst   
1523   Beweinung Christi Christliche Kunst   
1523   Die Heiligen Erasmus und Mauritius Christliche Kunst   



Linktipp: »Frankfurt am Main« als Wirkungsort haben auch