Übersicht


Beruf : Maler
Wirkungsort : Rom, Wien, Venedig

Kurzbeschreibung


Anselm Feuerbach war ein Maler. Er wurde 1829 in Speyer geboren und verstarb 1880 in Venedig.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Werkverzeichnis


JahrTitelKunstgenre   
Porträt einer Frau Porträt
Selbstporträt Porträt
1846 Selbstbildnis als südländischer Fischerknabe Porträt
1846 Selbstbildnis mit Turm im Abendrot Porträt
1847 Selbstbildnis (1847) Porträt
1850 Abendliche Landschaft mit heimkehrendem Einsiedler
1852 Die Dantebarke
1852 Hafis vor der Schenke
1852 Selbstbildnis (1852) Porträt
1853 Bildnis des Politikers und Staatsrechtslehrers Professor Karl... Porträt
1853 Zigeunertanz Porträt
1854 Blumenmädchen
1854 Das Mädchen mit dem toten Vogel Porträt
1854 Der Tod des Pietro Aretino
1855 Flusslandschaft mit Nymphen
1855 Landschaft mit kleinem Wasserfall Landschaftsmalerei
1855 Tannhäuser
1857 Bildnis des Kupferstechers und Lithographen Julius Allgeyer Porträt
1858 Bildnis der Giacinta Neri Porträt
1858 Bildnis einer Dame mit Kind Porträt
1858 Bildnis einer jungen Römerin Porträt
1860 Balgende Buben
1860 Junge Musikanten am Brunnen Genremalerei
1860 Kinderständchen Genremalerei
1860 Nanna Porträt
1861 Mädchen mit Tamburin Porträt
1861 Nanna als Virginia oder Schwarze Dame
1861 Nanna, Brustbild schräg von Rückwärts gesehen, Profil nach...
1861 Nanna, mit Fächer, Kniestück, Profil nach rechts
1861 Nanna, Profil nach links, mit der Linken den Umhang vor dem Halsansatz...
1861 Nanna, Profil nach links, rechter Arm auf Lehne
1862 Iphigenie, erste Fassung
1862 Nanna mit Blumenkranz
1863 Garten des Ariost
1863 Pietà
1863 Poesie, zweite Fassung
1864 Badende Kinder Genremalerei
1864 Laura im Park von Vaucluse
1864 Nymphe, musizierende Kinder belauschend Mythologische Malerei
1864 Paolo und Francesca
1865 Lucrezia Borgia
1865 Mandolinenspielerin
1866 Der Märchenerzähler
1866 Familienbild
1866 Hafis am Brunnen
1867 Bildnis der Stiefmutter Henriette Feuerbach Porträt
1867 Ricordo di Tivoli
1868 Der Mandolinenspieler
1868 Frühlingsbild
1868 Im Frühling
1869 Das Gastmahl des Plato, erste Fassung
1870 Am Strande, Fischermädchen in Antium
1870 Das Urteil des Paris Mythologische Malerei
1870 Medea Mythologische Malerei
1871 Iphigenie, zweite Fassung
1871 Blumenstudie Stillleben
1872 Boccia spielende Kinder
1873 Die Amazonenschlacht, zweite Fassung
1873 Gastmahl des Plato II.
1875 Am Meer, dritte Fassung der Iphigenie
1875 Selbstbildnis (1875) Porträt
1878 Selbstbildnis (1878-I) Porträt
1878 Selbstbildnis (1878-II) Porträt


4 Treffer

»Die gefährlichste Klippe im Leben des Künstlers ist die Heirat, besonders eine sogenannte glückliche Heirat.«


»Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.«
Stichworte: Stil


»Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frisch gewaschene Pinsel.«
Stichworte: Maler


»Lobt mich weniger in den Zeitungen und bezahlt mich besser, für den Rest will ich schon sorgen.«
Stichworte: Lob, Bezahlung





Linktipp: »Maler« als Beruf haben auch