Übersicht


Tätigkeit : Übersetzerin, Autorin
 
 
 


Kurzbeschreibung


Hedwig Lachmann ist eine Übersetzerin und Autorin. Sie wurde 1865 in Słupsk geboren. Sie hat Texte übersetzt von Honore de Balzac, Oscar Wilde und Joseph Conrad.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

JahrAutorWerkGattung
1904    Oscar Wilde    Der Sozialismus und die Seele des Menschen       Essay
1910    Honore de Balzac    Die Frau von dreißig Jahren       Roman
1912    Honore de Balzac    Facino Cane       Erzählung
1912    Honore de Balzac    Sarrasine       Erzählung
1914    Oscar Wilde    Das Bildnis des Dorian Gray       Roman
1919    Oscar Wilde    Salome       Theaterstück
1920    Honore de Balzac    Verlorene Illusionen       Roman
1927    Joseph Conrad    Lord Jim       Roman
1987    Honore de Balzac    Das Chagrinleder       Roman
1997    Honore de Balzac    Eugénie Grandet       Roman



Hedwig Lachmann im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Deutschland« als Sterbeland haben auch