Übersicht


Epoche : Impressionismus, Naturalismus, Fin de siècle
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Eduard von Keyserling ist ein Autor. Er wurde 1855 in Tels-Paddern geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Wellen«, »Dumala« und »Beate und Mareile«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- zehntes von zwölf Kindern
- in eine ländlich-adelige Familie geboren
- Besuch des deutschen Gymnasiums in Kuldīga (Goldingen)
- 1875 Rechtswissenschaftsstudium in Dorpat mit Unterbrechungen und ohne Abschluss
- Ausschluss aus der Studentenverbindung Curonia
- gesellschaftlicher Außenseiter in seiner Heimat
- ging nach Wien und studierte Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Wien und in Graz
- Verwaltung der mütterlichen Güter Paddern und Telsen
- 1894 Tod der Mutter, Übersiedlung mit drei Schwestern nach München
- Erkrankung an Syphilis
- 1897 schweres Rückenmarksleiden, spätere Erblindung
- 1899-1900 Italienreise mit zwei seiner Schwestern
- zurückgezogenes Leben
- 1908 diktierte seine Werke den Schwestern, verließ kaum noch das Haus


JahrTitelGenre
1882 Nur zwei Tränen Kurzgeschichte
1887 Fräulein Rosa Herz Roman
1903 Beate und Mareile Roman
1904 Schwüle Tage Erzählung
1905 Harmonie Roman
1908 Dumala Roman
1909 Bunte Herzen Erzählung
1911 Nachbarn Erzählung
1911 Wellen Roman
1914 Abendliche Häuser Roman
1914 Am Südhang Erzählung
1914 Nicky Erzählung
1917 Fürstinnen Roman
1982 Über die Liebe Essay


2 Treffer

Schwüle Tage
Schwüle Tage
(Torsten Feuerstein, Hanns Zischler)

Schwüle Tage
Schwüle Tage
(Leonie von Kleist, Burghart Klaußner)



1 Treffer

»Der kürzeste Weg zu sich selbst führt rund um die Welt.«





Karl Walser   (1 Illustration)



Eduard von Keyserling im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1918« als Todesjahr haben auch