Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Franz, Andreas

Andreas Franz

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Andreas Franz ist ein Autor. Er wurde 1954 in Quedlinburg geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Unsichtbare Spuren«, »Tod eines Lehrers« und »Letale Dosis«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Ende 1955 Umzug der Familie nach Helmbrechts in Oberfranken
- 1967 Trennung der Eltern
- Umzug mit seiner Mutter nach Frankfurt am Main
- Besuch einer Sprachenschule
- Abschluss in Wirtschaftsenglisch,- und französisch
- 1977 Heirat mit Inge, drei gemeinsame Kinder und zwei von ihr
- Drummer in verschiedenen Bands
- weitere Jobs, so zum Beispiel LKW-Fahrer
- kaufmännische Ausbildung
- 1990 Eröffnung eines eigenen Übersetzungsbüros
- lebt mit seiner Frau und seinem jüngsten Kind in Hattersheim


JahrTitelGenre
1997 Der Finger Gottes Roman Krimi
2000 Letale Dosis Roman Krimi
2004 Tod eines Lehrers Roman Krimi
2006 Schrei der Nachtigall Roman Krimi
2007 Das Todeskreuz Roman Krimi
2007 Unsichtbare Spuren Roman Krimi
2010 Teufelsleib Roman Krimi



Andreas Franz im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Hessen« als Sterberegion haben auch