Artikel


Veränderung

Veränderung

 




Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Veränderung« verstichwortet


Der Traum ist der beste Beweis, dass wir nicht so fest in unserer Haut eingeschlossen sind, als es scheint.
In Jakobs Garten wächst was (Marianne Dubuc) Literarisches Werk
Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit,
Und neues Leben blüht aus den Ruinen.
Eine schöne Geschichte (Ricarda Junge) Literarisches Werk
und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus (Doris Anselm) Literarisches Werk
Als Durante kam (Andrea De Carlo) Literarisches Werk
Hören Sie gut zu und wiederholen Sie (Jón Gnarr) Literarisches Werk
Doppelblick (Alfred Komarek) Literarisches Werk
Nachts in Vals (Tim Krohn) Literarisches Werk
Anständig essen (Karen Duve) Literarisches Werk





- Literatur -

»Veränderung« als Thema

2

          
          
          

          
          




5 von 7    Zur Liste

»Wie träge unsere Gedanken und Gefühle doch sind, wenn sie sich an Veränderungen gewöhnen sollen.«

»Was wir waren oder sind, werden wir morgen nicht mehr sein.«
(Nec quod fuimusve sumusve, cras erimus.)
15. Buch
von: Ovid
Stichworte: Veränderung


»Niemand darf sich das fragen: Warum bin ich unglücklich? Diese Frage trägt den alles zerstörenden Virus in sich, weil wir dann herausfinden wollen, was uns glücklich macht. Wenn aber das, was uns glücklich macht, nicht unserem gegenwärtigen Leben entspricht, dann ändern wir uns entweder umgehend, oder wir werden noch unglücklicher.«

»In dieselben Flüsse steigen wir und steigen wir nicht, wir sind und wir sind nicht.«
Fragment 49a

»Das Sichere ist nicht sicher.
So wie es ist, bleibt es nicht.«