Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Französisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Tobie Nathan ist ein Autor. Er wurde 1948 in Kairo geboren. Ein bekanntes Werk ist »Verliebt machen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Tobie Nathan, geboren 1948 in Kairo, Psychologe, Ethnologe und Romancier, wurde 1986 an die Pariser Universität VIII für Kulturwissenschaften berufen. Aus jüdisch-ägyptischer Familie stammend, wuchs er in Italien auf und gehört heute zu den prägenden Intellektuellen Frankreichs. Tobie Nathan ist der bedeutendste Schüler von Georges Devereux, dem Begründer der Ethnopsychoanalyse, und Verfasser von über zweihundert wissenschaftlichen Publikationen. Für seine literarischen Arbeiten wurde Tobie Nathan zum Ritter des Ordre des Arts et des Lettres erhoben; seine autobiographische Spurensuche »Ethno-Roman« (2012) wurde mit dem Prix Femina ausgezeichnet. Er ist Begründer eines Zentrums zur psychotherapeutischen Unterstützung von Migranten. Nathan war Kulturattaché Frankreichs in Israel und in Guinea.


2013 Verliebt machen Sachbuch



Christiane Landgrebe   (1 Übersetzung)



Tobie Nathan im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Ägypten« als Geburtsland haben auch