Artikel


Serienmörder

Serienmörder

 




Übersicht


Normalname : Serienkiller
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Serienmörder« verstichwortet


Bullet Train (Kōtarō Isaka) Literarisches Werk
Die Morde von Madrid (Rodrigo Sorogoyen) Film
Heimliche Herrscher (Friedrich Dönhoff) Literarisches Werk
Frenzy (Alfred Hitchcock) Film
Hitler 1 und Hitler 2 - Das sexuelle Niemandsland (Volker Elis Pilgrim) Literarisches Werk
Hitler 1 und Hitler 2 (Volker Elis Pilgrim) Literarisches Werk
Unter der Haut (Gunnar Kaiser) Literarisches Werk
Der Mann aus dem Fegefeuer (John Leake) Literarisches Werk
Ein Ort zum Sterben (Carol O'Connell) Literarisches Werk
Der goldene Handschuh (Heinz Strunk) Literarisches Werk





- Literatur -

»Serienmörder« als Thema

2

          
          
          

          




»Serienmörder« als Figur

2

          
          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Serienmörder« als Figur


Die sieben Leben des Arthur Bowman
     
Ein Soldat der britischen Ost-Indien-Kompanie gerät in Burma um 1850 in Gefangenschaft und arbeitet nach seiner Freilassung Jahre später als Polizist in London, bis es ihn nach einem Mord auf der Suche nach dem Täter sogar in den Wilden Westen verschlägt.
Ein klassisches Abenteuer-Epos aus echtem Schrot und Korn.

Gluthitze
Gluthitze
(Joe R. Lansdale)
     
Lansdale gibt fast allen Figuren eine markige Zunge und sorgt so für Unterhaltung. Der Fall selbst ist solide Thrillerkost, von allem ein bisschen, aber auch ein bisschen zu viel Handlungsballast, insbesondere auf den ersten hundert Seiten. (Eher Tendenz zu 6 als zu 8 Sternen)

Munk
Munk
(Ricardo Piglia)
     
misslungene Mixtur von einer Campus- und einer Kriminalgeschichte. Die Liebe zu der Professorin bleibt vage, die Faszination für die Frau wird nicht ausreichend begründet. Der auf einer wahren Geschichte basierende Kriminalteil bleibt ebenso blass. Man glaubt als Leser an eine Steigerung, man erwartet, dass alles auf etwas Größeres zuläuft, was nicht zuletzt dem guten Stil geschuldet ist, doch mit zunehmender Lektüre keimt und gedeiht nur die Langeweile.



Durchschnittscharakteristik mit »Serienmörder« als Figur (5 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5
6.4
    Liebe
Humor
  4.6
3
    Erotik
Spannung
  3.8
9
    Unterhaltung
Transzendenz
  7.8
2.2
   







- Film -

»Serienmörder« als Thema

2

          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Serienmörder« als Thema


Ohne jeden Ausweg
Ohne jeden Ausweg
(Keith Snyder)
     
Ungewöhnliche Handlung, im Polizisten und Privatdetektiv gut herausgearbeitete Figuren, kleiner feiner Film.





»Serienmörder« als Figur

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Serienmörder« als Figur


Die Morde von Madrid
Die Morde von Madrid
(Rodrigo Sorogoyen)
     
sehr atmosphärischer Thriller, zuweilen leider arg zufällige Ermittlungserfolge und ein zu skizzenhaftes Ende

Frenzy
Frenzy
(Alfred Hitchcock)
     
Wie oft bei Hitchcock bietet der Film einfach eine richtig gut Kriminalgeschichte, der Schurke ist gut besetzt, manche Szenen wie der Mord an Brenda Blaney sind aber, wie ich vermute, unfreiwillig komisch geraten. Das wäre Stanley Kubrick nicht passiert.

Kind 44
Kind 44
(Daniél Espinosa)
     
Wie oft bei US-amerikanischen Literaturverfilmungen sind auch hier die Orte des Geschehens gekonnt ausstaffiert, die Kostüme sitzen und die Schauspieler darin spielen mindestens passabel. Auch die Atmosphäre ist mitunter gelungen beklemmend. Dennoch, wer das Buch kennt, wird viel Hintergrund und Tiefe vermissen. Das ist zwar oft bei Verfilmungen so, doch hätte bei solcher Filmlänge Vieles besser erklärt, verdeutlicht und manche Modifikation gegenüber der Textvorlage nicht vorgenommen werden sollen.








- Hörbuch -