Literarisches Werk


Die sieben Leben des Arthur Bowman

Die sieben Leben des Arthur Bowman

(Trois mille chevaux-vapeur)

Antonin Varenne

 



Übersicht


Originalsprache : Französisch
Genre : Abenteuerroman, Historischer Roman
Umfang : ca. 560 Seiten
Figur : Serienkiller
Ort : Burma, England, USA
Zeit : 1850er, 1860er
Verlag : C. Bertelsmann Verlag

Kurzbeschreibung


»Die sieben Leben des Arthur Bowman« ist ein Roman von Antonin Varenne. 2015 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
Ein Soldat der britischen Ost-Indien-Kompanie gerät in Burma um 1850 in Gefangenschaft und arbeitet nach seiner Freilassung Jahre später als Polizist in London, bis es ihn nach einem Mord auf der Suche nach dem Täter sogar in den Wilden Westen verschlägt.
Ein klassisches Abenteuer-Epos aus echtem Schrot und Korn.



Übersetzung


Anne Spielmann (2015)


Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Die sieben Leben des Arthur Bowman
C. Bertelsmann Verlag, 2015, 560 S., 9783570102350
22,99 €




Linktipp: »England« als Ort haben auch