Übersicht


Tätigkeit : Produzent, Autor, Schauspieler, Filmkomponist, Filmkomponist
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Quincy Jones ist ein Produzent, Autor, Schauspieler, Filmkomponist und Filmkomponist. Er wurde 1933 in Chicago geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Die Farbe Lila«, »All Or Nothing At All« und »In der Hitze der Nacht«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

JahrTitelRolleGenre
1964   Der Pfandleiher Filmkomponist Filmdrama   
1965   Die 27. Etage Filmkomponist Thriller (Film)   
1965   Stimme am Telefon Filmkomponist Filmdrama   
1966   Anruf für einen Toten Filmkomponist Kriminalfilm   
1967   In der Hitze der Nacht Filmkomponist Kriminalfilm   
1967   Kaltblütig Filmkomponist Kriminalfilm   
1968   Die mit den Wölfen heulen Filmkomponist Filmdrama   
1968   Die nackte Tote Filmkomponist Thriller (Film)   
1968   Todestanz eines Killers Filmkomponist Thriller (Film)   
1969   Charlie staubt Millionen ab Filmkomponist Kriminalfilm   
1969   Die Kaktusblüte Filmkomponist Filmkomödie   
1969   John und Mary Filmkomponist Filmdrama   
1969   Mackenna’s Gold Filmkomponist Western   
1970   Blutsverwandte Filmkomponist Filmdrama   
1970   Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs Filmkomponist Polizeifilm   
1971   Brother John Filmkomponist Science-Fiction-Film   
1971   Der Anderson-Clan Filmkomponist Kriminalfilm   
1971   Der Millionenraub Filmkomponist Filmkomödie   
1972   Getaway Filmkomponist Actionfilm   
1972   Polizeirevier Los Angeles Ost Filmkomponist Polizeifilm   
1972   Vier schräge Vögel Filmkomponist Kriminalfilm   
1985   Die Farbe Lila Produzent, Filmkomponist Filmdrama   
2005   Get Rich or Die Tryin’ Filmkomponist Filmbiografie   
2015   All Or Nothing At All Darsteller Dokumentation   



2008 Mein Leben - Meine Leidenschaften



Linktipp: »USA« als Geburtsland haben auch