Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Salgari, Emilio

Emilio Salgari

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Italienisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Emilio Salgari ist ein Autor. Er wurde 1862 in Verona geboren. Bekannte Werke sind »Der Schwarze Korsar« und »Die Tiger von Mompracem«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- stammt aus einer Familie kleiner Kaufleute
- Vater Luigi, aus Verona stammend
- Mutter war aus Venedig
- wollte Kapitän für Große Fahrt werden
- Umzug zu seiner Tante nach Venedig
- Besuch des königlichen Instituts für Technik und Seefahrt
- Schiffsjunge auf dem Trabaccolo "Italia Una“
- 1883 Rückkehr zu seiner Familie nach Verona
- Veröffentlichungen in der "La Valigia", eine Zeitung für Reise- und Abenteuerliteratur
- fester Redakteurposten
- 1892 Heirat mit Ida Peruzzi, Laienschauspielerin
- 1893 Geburt seiner Tochter Fathima
- Wohnortwechsel nach Genua, Turin und anderen Städten
- 1893 Niederlassung in Turin
- drei weitere Kinder, Fatima, Nadir und Romero
- 1893-Mitarbeiter verschiedener Jugendzeitschriften
- 1898 Umzug der Familie nach Genua
- 1900 Umzug nach Turin, Geburt von Omar
- Frau zeigt Anzeichen von Geisteskrankheit
- 1909 Selbstmordversuch mit einem Degen
- stürzte sich in die Arbeit, drohte zu erblinden
- 1911 Einweisung der Frau in ein Irrenhaus
- 1911 Verfassen zweier Abschiedsbriefe an Kinder und Verleger
- Selbstmord mit einem Rasiermesser nach Art des japanischen Seppuku oder auch Harakiri


1898 Der Schwarze Korsar Roman
1900 Die Tiger von Mompracem Roman Abenteuerliteratur



Martha von Siegroth   (1 Übersetzung)
Jutta Wurm   (1 Übersetzung)



Emilio Salgari im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Italien« als Geburtsland haben auch