Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Lobo Antunes, António

António Lobo Antunes

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Portugiesisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


António Lobo Antunes ist ein Autor. Er wurde 1942 in Lissabon geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Das Handbuch der Inquisitoren«, »Die Leidenschaften der Seele« und »Die natürliche Ordnung der Dinge«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines bekannten Mediziners
- ältester von sechs Söhnen
- zwischen viertem und siebtem Lebensjahr an Knochentuberkulose erkrankt
- in großbürgerlichem Hause aufgewachsen
- Großvater war brasilianischer Kautschukhändler, entstammt über ihn der Aristokratie Portugals
- Großmutter war Deutsche
- Studium der Medizin, Abschluss als chirurgischer Facharzt
- 1968-vierjähriger Wehrdienst, Verpflichtung zum Militärarzt auf der Psychiatrie in Angola
- Spezialisierung auf Psychiatrie
- bis 1985 Chefarzt in psychiatrischem Krankenhaus in Lissabon und Arbeit in seiner Privatpraxis


JahrTitelGenre
1979 Der Judaskuß Roman
1979 Elefantengedächtnis Roman
1980 Einblick in die Hölle Roman
1981 Die Vögel kommen zurück Roman
1983 Fado Alexandrino Roman
1985 Reigen der Verdammten Roman
1988 Die Rückkehr der Karavellen Roman
1990 Die Leidenschaften der Seele Roman
1992 Die natürliche Ordnung der Dinge Roman
1994 Der Tod des Carlos Gardel Roman
1997 Das Handbuch der Inquisitoren Roman
1997 Portugals strahlende Größe Roman
1998 Sonette an Christus Erzählsammlung
1999 Anweisungen an die Krokodile Roman
1999 Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht Roman
2001 Was werd ich tun, wenn alles brennt? Roman
2003 Guten Abend ihr Dinge hier unten Roman
2004 Einen Stein werd ich lieben Roman
2005 Leben, auf Papier beschrieben
2005 Leben, auf Papier beschrieben
2006 Drittes Buch der Chroniken Erzählsammlung
2006 Gestern in Babylon hab ich dich nicht gesehen Roman
2007 Mein Name ist Legion Roman
2008 Der Archipel der Schlaflosigkeit Roman
2009 Welche Pferde sind das, die da werfen ihren Schatten aufs Meer? Roman
2010 An den Flüssen, die strömen Roman
2011 Kommission der Tränen Roman
2012 Mitternacht zu sein ist nicht jedem gegeben Roman
2014 Ich gehe wie ein Haus in Flammen Roman



Ray-Güde Mertin   (2 Übersetzungen)
Maralde Meyer-Minnemann   (27 Übersetzungen)



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch