Artikel


Schwarzweißfilm

Schwarzweißfilm

 




Übersicht


Thema : Filmtechnik
Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Schwarzweißfilm« verstichwortet


Schade, daß du eine Kanaille bist (Alessandro Blasetti) Film
Wirbel um Judy (Richard Thorpe) Film
Wie herrlich, eine Frau zu sein (Alessandro Blasetti) Film
Weißes Blut (Gottfried Kolditz) Film
Das Bildnis des Dorian Gray (Richard Oswald) Film
Berlin – Ecke Schönhauser… (Gerhard Klein) Film
Auf Wiedersehn, Franziska (Helmut Käutner) Film
Antoine und Colette (François Truffaut) Film
Animal Crackers (Victor Heerman) Film
A Cottage on Dartmoor (Anthony Asquith) Film





- Film -

»Schwarzweißfilm« als Filmtechnik

2

          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Schwarzweißfilm« als Filmtechnik


Du lebst noch 105 Minuten
Du lebst noch 105 Minuten
(Anatole Litvak)
     
Wie sich die Geschichte aus den einzelnen Telefonaten zusammenpuzzelt ist wirklich klasse. Das Ende ist angenehm konsequent. Die Theatralik der Hauptdarstellerin wirkt wie oft bei älteren Filmen zu gekünstelt, ansonsten sind die schauspielerischen Leistungen sehr gut.
Für Freunde guter Kriminalfilme sehr empfehlenswert.

Boulevard der Dämmerung
     
toll gemacht, stilvolle Kulisse, überzeugende Schauspielleistungen und dazu richtig gut erzählt

Ritt zum Ox-Bow
Ritt zum Ox-Bow
(William A. Wellman)
     
Am Anfang ein bisschen ungelenk, dann aber steigert sich der Film bis zu einem Ende mit kraftvollem und bewegendem Pathos. Dieser Western ist ein Abgesang der Selbstjustiz, eine Feier des der Rachgier unterliegenden Anstands. Sehenswert für Fans des Wortes.