Übersicht


Kurzbeschreibung


Rafał Wojaczek war . Er wurde 1945 in Mikołów geboren und verstarb 1971 in Wrocław.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- in eine stadtbekannte und geschätzte Familie geboren
- Vater war Lehrer am Gymnasium
- Mutter war bei einem Verlag tätig
- Besuch mehrerer Gymnasien in Mikołów, Katowice-Ligota und Kędzierzyn-Koźle
- Abitur
- Polonistikstudium an der Jagiellonen-Universität in Krakau
- Abbruch des Studiums
- Umzug nach Breslau, verschiedene Jobs wie etwa beim städtischen Mühlabfuhrunternehmen
- exzessiver Lebensstil, galt als weltfremder Egomane im Selbstzerstörungswahn
- Alkoholismus und mehrere Selbstmordversuche folgten
- Tod nach Einnahme eines Medikamentencocktails

Weiteres


- Andrzej-Bursa-Preis (postum)


Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch