Artikel


Bildungsroman

Bildungsroman

 



Übersicht


Typ : Literaturgenre
 
 
 



- die Bezeichnung "Bildungsroman" wurde u.a. von W. Dilthey geprägt
- entstanden in der Weimarer Klassik
- darin wird die innerer Entwicklung eines Menschen gestaltet
- auch die geistige und charakterliche Entwicklung eines Menschen auf ein bestimmtes Ziel hin




- Literatur -

»Bildungsroman« als Genre


          
          
          

          
          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Bildungsroman« als Genre


Wilhelm Meisters Lehrjahre
Wilhelm Meisters Lehrjahre
(Johann Wolfgang von Goethe)
     
originell, nachhaltig, bereichernd, unterhaltend, erheiternd

Stopfkuchen
Stopfkuchen
(Wilhelm Raabe)
     
bereichernd, unterhaltend, spannend

David Copperfield
David Copperfield
(Charles Dickens)
     
Ein im Ganzen gesehen sich etwas öde dahinschleppender, aber flüssig zu lesender Handlungsablauf, mit ständigem Ortswechsel, der zu Dickens` Zeiten als Fortsetzung in Groschenheftformat erschien. Die Handlung als solche, die zahlreiche autobiographische Züge des Autors enthält, lässt sich in vielfältiger Form googlen. Das Buch zählt zu den Klassikern der Weltliteratur und ist auch heute wegen seiner tiefgehenden Personenbeschreibungen in jedem Fall noch lesenswert.