Buch


Muttermale

Muttermale

Arnon Grünberg

 



Übersicht


Verlag : Kiepenheuer & Witsch
Sprache : Deutsch
Erschienen : 30. 09. 2016
Seiten : 448
Höhe : 205 mm
Breite : 125 mm
ISBN : 9783462049251
Einband : Gebunden mit Schutzumschlag
 
 
 


Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Mutter-Sohn-Beziehung, Pflege, Psychiater


Enthaltene Werke


Autor    Text    Übersetzung   
Arnon Grünberg    Muttermale    Andrea Kluitmann, Rainer Kersten   



Otto Kadoke arbeitet als Psychiater in einem Krisenzentrum. Dort versucht er, Menschen davon abzuhalten, sich das Leben zu nehmen. Als er eines Tages seine pflegebedürftige alte Mutter besucht, öffnet ihm die nepalesische Pflegekraft die Tür, nur in ein Handtuch gehüllt.
Kadoke wird auf der Stelle von einem übermächtigen Verlangen nach Liebe überwältigt und verhält sich ganz untypisch unkorrekt. Die junge Frau kündigt auf der Stelle, und Kadoke muss sich vorerst selbst um seine Mutter kümmern. Kinderlos geschieden, zieht er wieder zu Hause ein, merkt aber bald, dass er der Situation nicht gewachsen ist. So überredet er Michette, eine junge Frau mit Selbstmordabsichten, zu einer »alternativen Therapie«: der Pflege seiner Mutter. Eine weitere Grenzüberschreitung, die in der so entstehenden Dreiecksbeziehung stets wechselnde Allianzen und Abhängigkeiten schafft.
Wer hier Patient ist und wer Therapeut, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit sagen, und auch Kadoke kann sich dem Strudel scheinbar bedingungsloser Liebe nicht entziehen.
»Muttermale« ist ein schonungsloser, aufrührender Roman über zwei Menschen, die ohne einander nicht leben und nicht sterben können: Mutter und Sohn.


Preis: 5,00 €
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
Weiteres: kleiner Fleck auf hinterem Sschutzumschlag, ungelesen
Lieferzeit 5-6 Tage

In den Warenkorb