Buch


Schläge im Namen des Herrn

Schläge im Namen des Herrn

-Die verdrängte Geschichte der Heimkinder in der Bundesrepublik-

Peter Wensierski

 

19,99 EUR
Nicht lieferbar



19,99 EUR
Nicht lieferbar



Produktinformation


Übersicht


Verlag : DVA Deutsche Verlags-Anstalt, Spiegel Buchverlag
Sprache : Deutsch
Erschienen : 18. 04. 2016
Seiten : 208
Einband : Gebunden
Höhe : 215 mm
Breite : 145 mm
ISBN : 9783421047564

Du und »Schläge im Namen des Herrn«




Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Kindesmissbrauch, Erziehung, Heimkinder, Kirchliches Heim, BRD


Enthaltene Werke


Autor    Text      
Peter Wensierski    Schläge im Namen des Herrn         


Produktinformation


Ihr Schicksal ist kaum bekannt: Bis in die siebziger Jahre hinein wurden mehr als eine halbe Million Kinder sowohl in kirchlichen wie staatlichen Heimen Westdeutschlands oft seelisch und körperlich schwer mißhandelt und als billige Arbeitskräfte ausgebeutet. Viele leiden noch heute unter dem Erlebten, verschweigen diesen Teil ihres Lebens aber aus Scham – selbst gegenüber Angehörigen.Manchmal genügte den Ämtern der denunziatorische Hinweis der Nachbarn auf angeblich unsittlichen Lebenswandel, um junge Menschen für Jahre in Heimen verschwinden zu lassen. In diesen Institutionen regierten Erzieherinnen und Erzieher, die oft einem Orden angehörten und als Verfechter christlicher Werte auftraten, mit aller Härte. Die »Heimkampagne«, ausgelöst von Andreas Baader und Ulrike Meinhof, und die Proteste der 68er brachten einen Wandel. Die Erlebnisberichte in diesem Buch enthüllen das vielleicht größte Unrecht, das jungen Menschen in der Bundesrepublik angetan wurde.

Deine Buchhandlung


Buchhandlung LeseLust
Inh. Gernod Siering

Georgenstraße 2
99817 Eisenach

03691/733822
kontakt@leselust-eisenach.de

Montag-Freitag 9-17 Uhr
Sonnabend 10-14 Uhr



Deine Buchhandlung
Buchhandlung LeseLust
Inh. Gernod Siering

Georgenstraße 2
99817 Eisenach

03691/733822
kontakt@leselust-eisenach.de

Montag-Freitag 9-17 Uhr
Sonnabend 10-14 Uhr