Buch


22,00 EUR
Lieferzeit 5-6 Tage


In den Warenkorb

Produktinformation

Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück

Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück

Max Küng

 



Übersicht


Verlag : Kein & Aber
Sprache : Deutsch
Erschienen : 28. 09. 2016
Seiten : 384
Höhe : 191 mm
Breite : 126 mm
Gewicht : 406 g
Dicke : 3 mm
ISBN : 9783036957449
Einband : Gebunden mit Schutzumschlag
 
 
 


Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Affäre, Bewohner, Immobilien, Kündigung, Obsession, Räumung, Unglück, Vermieter, Wohngemeinschaft
Ort : Haus, Schweiz, Zürich


Enthaltene Werke


Autor    Text      
Max Küng    Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück      



Ein Haus, sieben Bewohner, ein Brief für alle …

4. Stock, Delphine: Sie lebt mit zwei jungen Männern in einer WG. Delphine studiert an der Kunsthochschule und jobbt nebenbei in einem Fitnesscenter. Sie will das Nichts räumlich darstellen – und weiß auch schon, wie.

3. Stock, Virginia Pulver: Die alleinerziehende Mutter lebt mit Cosima, ihrer vierzehnjährigen Tochter. Seit ihr Mann sie verlassen hat, pflegt sie ein möglichst ausschweifendes Partyleben, daneben achtet sie penibel auf gesunde Ernährung. Sie liebäugelt mit der Modebranche
und hat eine Affäre mit dem jungen Koch und Metzger Lukas.

2. Stock, Paola Gamma und Fabio Demuth: Paola ist Journalistin und wird für eine Schmutzgeschichte über Tim instrumentalisiert, Fabio arbeitet bei einer Immobilienfirma und wird gerne mal über den Tisch gezogen. Seine Spielsucht versucht er zu vertuschen. Und da ist noch Stinky, ihr Mops.

1. Stock, Familie Hermann: Tim ist ein beliebter TVModerator, verheiratet mit der etwas spröden Judith, sie haben zwei Kinder, längst hat sich Ernüchterung eingestellt. Trost sucht Tim in Eskapaden mit anderen Frauen, welche allerdings lediglich in seinem Kopf
stattfinden. Judith hingegen fühlt sich von der rätselhaften Melancholie Vischers angezogen.

Erdgeschoss, Herr Vischer: Sagt nicht viel, lebt inmitten seiner Fahrräder, ist immer im Rennradtrikot anzutreffen und führt akribisch Buch über seine Passfahrten.