Zitate - Autor - Seneca - (6)



»Alles Leid des Menschen kommt vom Menschen.«
Stichworte: Leid


»Beschimpfungen durch Unerfahrene muss man mit Gleichmut ertragen.«
(Aequo animo audienda sunt inperitorum convicia.)
Epistulae morales
Stichworte: Beschimpfung


»Die erste Herrscherkunst ist, dass du Missgunst ertragen kannst.«
(Ars prima regni est posse te invidiam pati.)
Hercules furens


»Niemals wird einer glücklich sein, wenn es ihn quält, dass ein anderer glücklicher ist.«
Stichworte: Glück, Neid


»Wir haben die fremden Fehler vor Augen, die eigenen liegen im Rücken.«
(Aliena vita in oculis habemus, a tergo nostra sunt.)
De Ira 2
Stichworte: Fehler


»Wo die Natur nicht will, ist die Arbeit umsonst.«
Stichworte: Natur, Arbeit


Zitate aus Werken von Seneca
Eingrenzungen