Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Autor - Roth, Philip - (1)







»... Man empfindet Gegenwart ja nicht als Geschichte. Man empfindet sie als das, was im Augenblick geschieht. Der nächste Augenblick ist völlig unvorhersehbar. Ich habe ebendiesen Umstand in meinem Roman Der menschliche Makel angesprochen. In Verschwörung gegen Amerika tue ich es wieder: Geschichte stürzt zu einem ins Wohnzimmer wie ein verrücktes Pferd. Doch nochmals: Nicht mit Geschichte versucht man fertig zu werden, sondern mit dem Pferd im Wohnzimmer. ...«
Die Zeit vom 18.08.2005 Nr.34