Zitate - Autor - Novalis - (7)



»Auf alles, was der Mensch vernimmt, muss er seine ungeteilte Aufmerksamkeit oder sein Ich richten.«
Stichworte: Aufmerksamkeit


»Die individuelle Seele soll mit der Weltseele übereinstimmen.«
Stichworte: Seele


»Die Vorzeit nimmt zu, die Zukunft ab.«
Stichworte: Zukunft


»Es ist Trägheit, was uns an peinliche Zustände kettet.«


»Gute Gedanken muß man auch von rückwärts anschauen können.«
Stichworte: Gedanken


»Tadle nichts Menschliches! Alles ist gut, nur nicht überall, nur nicht immer, nur nicht für alle.«


»Wir sollen nicht bloß Menschen, wir sollen mehr als Menschen sein.«


Eingrenzungen






Linktipp




Eingrenzungen