Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Langeweile - (8)





»Alles aus Müßiggang. Denn die meisten beten aus Langeweile, die anderen verlieben sich aus Langeweile, die dritten sind tugendhaft, die vierten lasterhaft... es ist zu langweilig!«
aus: Lenz
Stichworte: Langeweile

»Die Langeweile konnte aus einer körperlichen oder geistigen Krankheit entstehen. Es kam vor, daß ein Mensch den Geschmack am Leben verlor, daß alles ihn langweilte: Arbeiten, Nichtstun, Musikhören, Spazierengehen, mit den Leuten sprechen oder allein sein...«
Stichworte: Langeweile

»Die Langeweile stellt überall in der Welt eine Triebfeder dar, die allgemeiner und wirksamer ist, als man es sich vorstellt.«

»Geistlose Leute gleichen den Unkräutern, denen es in gutem Erdreich gefällt, und sie lassen sich in dem Maße um so lieber zerstreuen, als sie sich mit sich selbst langweilen.«

»Langeweile ist eine Halbschwester der Verzweiflung.«

»Ob einer mehr Ursache hat, die Menschen zu suchen oder zu meiden, hängt davon ab, ob er mehr die Langeweile oder den Verdruß fürchtet.«

»Wenn die Affen es dahin bringen könnten, Langeweile zu haben, so könnten sie Menschen werden.«

»Wer Arbeit hat und sich zu beherrschen versteht, kennt keine Langeweile.«