Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Hunger - (6)





»Ein hungerndes Volk beeindruckt kein Argument, besänftigt keine gerechte Entscheidung und stimmt keine Bitte um.«
(Nec rationem patitur nec aequitate mitigatur nec ulla prece flectitur populus esuriens.)

»Brot öffnet jeden Mund.«

»Der Speise Würze ist der Hunger.«
(Cibi condimentum est fames.)
2. Buch, 28. Kapitel, Zeile 90
von: Cicero
Stichworte: Hunger

»Sattheit enthält, wie jede andere Kraft, immer auch ein bestimmtes Maß an Frechheit, und dies äußert sich vor allem darin, dass der Satte dem Hungrigen Lehren erteilt.«
Brief vom 19. Oktober 1891
aus: Briefe
Stichworte: Hunger

»Vieles lehrt der Hunger.«
(Multa docet fames.)

»Wenn das Volk hungert, kennt es keine Furcht.«
(Nescit plebs ieiuna timere.)
Drittes Buch
von: Lucanus, Marcus Annaeus
Stichworte: Hunger, Furcht