Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Hoffnung - (14)





»Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden.«
von: Epiktet
Stichworte: Hoffnung

»... was wäre das Leben ohne Hoffnung? Ein Funke, der aus der Kohle springt und verlischt ...«
Stichworte: Hoffnung

»Begehren, verbunden mit der Erwartung, das Gewünschte zu erlangen, nennt man Hoffnung.«
Stichworte: Hoffnung

»Das Alter ist nicht trübe, weil darin unsere Freuden, sondern weil unsere Hoffnungen aufhören.«
2. Kapitel
aus: Titan
Stichworte: Alter, Hoffnung

»Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt.«

»Die Hoffnung befeuert den Weisen und narrt den Vermessenen und den Trägen, die gedankenlos auf ihren Versprechungen ausruhen,«

»Die Schienbeine und die Hoffnungen soll man nicht zu weit ausstrecken.«
von: Epiktet
Stichworte: Hoffnung

»Drei Dinge helfen die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.«
Stichworte: Lachen, Schlaf, Hoffnung

»Hoffnung hält lange vor, wenn man ihr nur einmal geglaubt hat.«
von: Ovid
Stichworte: Hoffnung

»Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendbrot.«
Stichworte: Hoffnung

»Hoffnung ist oft ein Jagdhund ohne Spur.«
Stichworte: Hoffnung

»Hoffnung ist schnell und fliegt mit Schwalbenschwingen;
Aus Kön'gen macht sie Götter, Kön'ge aus Geringen.«

»Welch ein Anker ist die Hoffnung!«
Stichworte: Hoffnung

»Wo Leben ist, ist Hoffnung!«
von: O’Casey, Sean
Stichworte: Hoffnung