Zitate - Thema - Glaube - (4)



                

»Der vollkommene Atheist steht auf der vorletzten Stufe vor dem vollkommensten Glauben - ob er ihn nun erreicht oder nicht -, der Gleichgültige aber hat gar keinen Glauben mehr, nur eine erbärmliche Angst [...].«

»Die Grenze zwischen Naturwissenschaft und Philosophie zu beachten [,] könnte meiner Ansicht nach dazu beitragen, dass Physiker Fakten und Glauben voneinander getrennt halten. Und ich sehe keinen großen Unterschied zwischen dem Glauben, die Natur sei schön, und dem Glauben, Gott sei gütig.«
von: Sabine Hossenfelder
Stichworte: Glaube


»Welchen Unterschied macht's, ob du Jehova anrufst oder Jesus – oder meinethalben gar den Teufel? Was einzig zählt, ist, dass du glaubst. Im Herzensgrunde glaubst, dass jene Welt, wie wir sie mit unsren Sinnen ertappen, nichts als die Hülle ist, die's zu durchdringen gilt. Und wichtiger noch: Dass es nicht kalte, beliebig neu zu formende Materie ist, die hinter jener Hülle liegt, sondern das wirkliche, heilige Leben, welches erfahren zu dürfen das größte Geschenk«
von: Thea Dorn
Stichworte: Glaube


»Wer nichts weiß, muss alles glauben.«

 

Thema: Glaube


Linktipp