Zitate - Autor - Anton Tschechow - (8)



                

»Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.«
Stichworte: Alltag


»Wer die Befriedigung des Schaffens einmal erfahren hat, für den sind alle anderen Befriedigungen nicht mehr vorhanden.«
Stichworte: Arbeit


»Die Menge meint, alles zu wissen und alles zu begreifen, und je dümmer sie ist, desto weiter erscheint ihr ihr Horizont.«


»Die Natur ist ein sehr gutes Beruhigungsmittel.«
Stichworte: Natur


»Ich habe so lange keinen Champagner mehr getrunken.«
(seine letzten Worte)
Stichworte: Letzte Worte


»Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.«
Stichworte: Literatur, Leben


»Sattheit enthält, wie jede andere Kraft, immer auch ein bestimmtes Maß an Frechheit, und dies äußert sich vor allem darin, dass der Satte dem Hungrigen Lehren erteilt.«


»Wer die Einsamkeit fürchtet, sollte nicht heiraten.«
Stichworte: Ehe, Einsamkeit


 
Anton Tschechow
Anton Tschechow
(1860 - 1904)



Zitate aus Werken von Anton Tschechow





Linktipp