Zitate - Werk - Jugend (Joseph Conrad) - (2)



»Ich erinnere mich noch […] an meine Jugend und das Gefühl, das niemals wiederkehren wird, das Gefühl, daß ich endlos aushalten würde, alles überdauern, die See, die Erde und alle Menschen; das trügerische Gefühl, das uns zu Freuden, zu Gefahren, zur Liebe lockt, zu sinnloser Anstrengung, - zum Tod; das frohlockende Bewusstsein der Kraft, des blühenden Lebens in dieser Handvoll Staub, der Flamme im Herzen, die mit jedem Jahr trüber brennt, kleiner wird, an Hitze verliert und erlischt, - erlischt, zu bald, zu bald, früher noch als das Leben selbst.«
Stichworte: Jugend

»O die Jugend! Die Kraft darin, die Gläubigkeit, die schönen Träume!«
Stichworte: Jugend