Artikel


Zukunftsvision

Zukunftsvision

 




Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Zuletzt mit »Zukunftsvision« verstichwortet


Die Tyrannei des Schmetterlings (Frank Schätzing) Literarisches Werk
American War (Omar El Akkad) Literarisches Werk
Wie man schlafen soll (Cordula Simon) Literarisches Werk
Die verfluchten Eier (Michail Bulgakow) Literarisches Werk
Die Verteidigung des Paradieses (Thomas von Steinaecker) Literarisches Werk
Oblivion (Joseph Kosinski) Film
Escape Plan (Mikael Håfström) Film
Planet der Affen: Revolution (Matt Reeves) Film
Interstellar (Christopher Nolan) Film
Der Turm zur Sonne (Colin Thompson) Literarisches Werk





- Literatur -

»Zukunftsvision« als Thema

2

          
          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Zukunftsvision« als Thema


Die Verteidigung des Paradieses
Die Verteidigung des Paradieses
(Thomas von Steinaecker)
     
Ein literarisches Experiment, das nicht nur vom Handlungsablauf, sondern weitgehend auch vom Schreibstil her einige Anforderungen an den Leser und seine Vorstellungsvermögen stellt. Man sollte es aber wagen, sich auf dieses Trip eizulassen.

Der Turm zur Sonne
Der Turm zur Sonne
(Colin Thompson)
     
Bilder zum Entdecken und eine Geschichte zum Nachdenken, Thompson bietet sowohl etwas für Kinder als auch Erwachsene.

Die Zeitmaschine
Die Zeitmaschine
(H. G. Wells)
     








- Film -

»Zukunftsvision« als Thema

2

          
          

          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Zukunftsvision« als Thema


Oblivion
Oblivion
(Joseph Kosinski)
     
Hat sicher nicht das Zeug zum Klassiker des Science-Fiction-Films, ist aber ein durchaus passabler Streifen, der viele Ideen aus anderen Werken aufgreift und eine ansehnliche Reise in eine düstere Zukunft bietet.

Interstellar
Interstellar
(Christopher Nolan)
     
Christopher Nolan wollte hier wohl den Science-Fiction-Film der Superklasse abliefern, amerikanischer Weltrettungspathos mit einem multidimensionären Weltzeitraumgravitätspaket. Leider überbordert er für meinen Geschmack die Story mit physikalischen Grenztheorien und erzählt unterm Strich eine Geschichte, die viel zu stark in die USA-Hollywood-Kitschfalle getreteten und von den emotionalen Motiven ausgelutscht ist. Zum Teil tolle Bilder und kleine originelle Storyteile reichen nicht aus. Der Regisseur kann mehr.