Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Ungarisch
 


Kurzbeschreibung


Zsigmond Móricz ist ein Autor. Er wurde 1879 in Tiszacsécse geboren. Bekannte Werke sind »Seid ihr Pfarrer?«, »Die Juli von Végs« und »Das Mittagessen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- erstes von neun Kindern
- Vater war ein armer Kleinbauer
- Mutter war Pastorentochter
- Vater opferte viel für seine gute Schulausbildung
- Studium der Rechtswissenschaften, der Philosophie und der Theologie
- schloss das Studium nicht ab
- arbeitete als Journalist in Budapest
- arbeitete während des Ersten Weltkriegs als Kriegsberichterstatter
- kritische Haltung gegenüber des Krieges
- im Zuge der Konterrevolution verbrachte er einige Zeit im Gefängnis
- überarbeitete alte, vergessene, ungarische Literatur
- bereiste das Land und sammelte Volkslieder
- 1939 Übernahme der Herausgabe der Zeitschrift „Kelet Népe“


1964 Die Juli von Végs Erzählung
1964 Seid ihr Pfarrer? Kurzgeschichte
1974 Das Mittagessen Erzählung



Heinrich Weissling   (3 Übersetzungen)



Linktipp: »5. September« als Todestag haben auch