Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Verachtung - (2)





»Es gibt kein Schicksal, welches nicht durch Verachtung überwunden werden kann.«
(Il n'est pas de destin qui ne se surmonte par le mepris.)

»Wer sich selbst verachtet, achtet sich doch immer noch dabei als Verächter.«