»Ein hungerndes Volk beeindruckt kein Argument, besänftigt keine gerechte Entscheidung und stimmt keine Bitte um.«
(Nec rationem patitur nec aequitate mitigatur nec ulla prece flectitur populus esuriens.)
Stichworte: Hunger