Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Werk - Manifest der Kommunistischen Partei (Karl Marx, Friedrich Engels) - (7)





»Die Arbeit der Proletarier hat durch die Ausdehnung der Maschinerie und die Teilung der Arbeit allen selbständigen Charakter und damit allen Reiz für den Arbeiter verloren.«
1. Kapitel
Stichworte: Arbeit, Proletarier

»Die Arbeiter haben kein Vaterland.«
2. Kapitel
Stichworte: Arbeiter, Vaterland

»Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen.«
4. Kapitel
Stichworte: Klassenkampf

»Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung.«
4. Kapitel
Stichworte: Revolution

»Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus.«
Einleitung
Stichworte: Kommunismus

»Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen. Proletarier aller Länder, vereinigt euch!«
4. Kapitel

»Nichts leichter, als dem christlichen Asketismus einen sozialistischen Anstrich zu geben. Hat das Christentum nicht auch gegen das Privateigentum, gegen die Ehe, gegen den Staat geeifert?«
3. Kapitel