Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Werk - Der Ehevertrag (Honore de Balzac) - (3)





»Aber zunächst einmal legen Menschen, die den Luxus gewöhnt sind, eine irreführende äußere Schlichtheit an den Tag; sie schätzen den Luxus gering, sie bedienen sich seiner als eines Mittels, er ist nicht Zweck ihres Daseins.«
Stichworte: Luxus

»Eine Leidenschaft verändert den Charakter eines Menschen oft mit einem Schlag: der Indiskrete wird zum Diplomaten, der Feigling ist plötzlich tapfer.«
Stichworte: Leidenschaft

»Eine vollkommene Harmonie verrät die Kälte der Empfindungen.«
Stichworte: Harmonie