Zitate - Werk - Odyssee (Homer) - (2)



»Nichts, was unbeständiger wäre, als der Mensch ist,
Nährt die Erde von allem, was Atem schöpft und dahinkriecht.«
Odysseus, 18. Gesang, V. 130f.
Aktion:

»Gern nähme ich sie an, wenn Zeus sie schenkte, die Herrschaft!
Oder meinst du, es sei das Schlechteste unter den Menschen?
Wahrlich es ist nichts Schlechtes zu herrschen;«
Telemachos zu Antinoos (Erster Gesang)
Aktion:

Eingrenzungen





Zitate aus Werken von Homer


  • Odyssee (2)



Linktipp




Zitate aus Werken von Homer
  • Odyssee (2)
Eingrenzungen