Zitate - Werk - Du kommst auch drin vor (Hanns Dieter Hüsch) - (1)



»"Ich bin ein fahrender Poet, ein Gedankengänger und ein Glückskind. Ich kann aus Trauer Trost machen, aus Schmerzen Heiterkeit, aus Zorz Zärtlichkeit, aus Feinden Freunde und aus Weinen Lachen. Wie ich das mache, weiss ich nicht, das weiss nur der liebe Gott. Ich bin ein altes Kind und träume immer noch von der grossen Liebe unter den Menschen und allen ein Wohlgefallen auf Erden und im Himmel. Ich versuche sanftmütig und grosszügig zu bleiben. Kapitulation ja, aber Resignation nie. Optimismus ungern, aber Zuversicht immer. Ich war und bin immer ein Prediger und ein Zweifler, mal mit der Fackel in der Hand, mal mit der Narrenkappe auf dem Gehirn, mal als Kind und mal als Komiker. Ich bin auf der Durchreise und sage allen. Friede sei mit euch!

Aber wem dies alles zu milde ist, nun, der soll sich zum Teufel scheren!"«
(H.D. Hüsch: Du kommst auch drin vor)